FAQ

FAQ

Ab welchem Alter soll mein Kind schwimmen lernen?

Wir bieten Kinderschwimmkurse ab 4 Jahren an.

Wie lange braucht mein Kind bis es schwimmen kann?

Die 7 Grundlagentests (Krebs bis Eisbär) legen die Basis um sich vielseitig und sicher im Wasser aufhalten zu können und gut schwimmen zu lernen. Dies ist individuell und sehr abhängig vom jeweiligen Kind.

Muss ich Schwimmflügel mitbringen?

Nein, dies müssen Sie nicht.

Was muss ich zum Schwimmkurs mitbringen?

Sie brauchen für Ihr Kind nur ein Badekleid bzw. eine Badehose und ein Handtuch. Alles andere wird von der Schwimmschule zur Verfügung gestellt.

Benötige ich für das Babybaden eine spezielle Windel?

Nein. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es nicht nötig ist. Ein Badekleid bzw. eine Badehose reichen vollkommen aus.

Wie gross sind die Kursgruppen?

Der Unterricht in den Kinderschwimmkursen findet in unterschiedlich grossen Gruppen statt.

Je nach Gruppengrösse sind 1 – 3 Schwimmtrainerinnen am Unterrichten.

Bieten Sie Privatunterricht an?

Nein, zur Zeit nicht. Kontaktieren Sie bei Interesse die Schwimmschulleitung.

Kann ich als Elternteil etwas zum Lernfortschritt beitragen?

Der Unterrichtserfolg hängt nicht nur von der Begabung und dem Fleiss des Kindes, sondern auch wesentlich von der Anteilnahme der Eltern ab. Unsere Schwimmtrainer suchen das Gespräch mit dem Elternteil um die jeweilige Übung zu besprechen.
Gehen Sie mit Ihrem Kind auch ausserhalb des Kurses regelmässig schwimmen. Kinder, die ausserhalb des Kurses schwimmen, machen oft viel grössere Fortschritte.

Sind die Eltern bei den Kinderschwimmkursen dabei?

Die Eltern dürfen beim Schwimmkurs ihrer Kinder in der Halle dabei sein und zusehen. Wir bitten die Eltern jedoch ,den Abstand zum Becken und zum Kind zu wahren.

Falls die Kinder zu sehr abgelenkt sind/werden kann es auch sein, dass die Eltern für kurze Zeit die Schwimmhalle verlassen müssen.

Weshalb dürfen die Eltern nicht in Strassenkleidern im Hallenbad zu sehen?

Aus hygienischen Gründen ist es nicht erlaubt das Hallenbad in Strassenkleidern zu betreten.

Gibt es kostenlose Schnupperlektionen?

Wir bieten eine kostenlose Schnupperlektion an. Bitte kontaktieren Sie die Schwimmschulleitung.

Gesundheitliche Fragen

Ein absolutes Schwimmverbot gilt bei: Ohrenentzündungen, Augenentzündungen, Durchfall, ansteckenden Krankheiten, Läusen, Fieber, Erkältungskrankheiten und nach Impfungen.

Es ist von grosser Wichtigkeit, dass Sie uns bei Anmeldung über medizinische Probleme oder Behinderungen Ihres Kindes informieren.  

Kursablauf / Prüfung?

Die Vergabe der Abzeichen erfolgt jeweils am zweitletzten Kurstag. An diesem Tag findet eine Schwimmprüfung statt. Die Kinder werden durch unsere Trainer-Innen über eine längere Zeitspanne bewertet. Die Kriterien der Abzeichen ermöglichen uns eine optimale, homogene Gruppeneinteilung und sollen die Kinder nicht in eine Prüfungssituation mit Leistungsdruck versetzen.

Haben Sie Geduld mit den Fortschritten Ihrer Kinder im Schwimmen!

Die Kinder lernen nicht als Erstes das Brustschwimmen. Die Schwimmarten Rückencrawl und Brustcrawl werden die Kinder „parallel“ erlernen. Auch ist es nicht das Ziel, möglichst schnell eine Schwimmart zu beherrschen. Vielmehr geht es am Anfang darum, den Kindern die Angst vor dem Wasser, dem Tauchen und der Tiefe zu nehmen und ihnen verschiedene Fortbewegungsmöglichkeiten zu zeigen. Gleichzeitig lernen sie, wieviel sie sich selbst im Wasser zutrauen können. Ein selbstverständlicher, freudvoller Umgang mit Wasser steht dabei im Vordergrund, ohne Leistungsdruck, auf jeder Leistungsstufe.

Kinder mit höherem Niveau werden/können auch einmal einen Kurs überspringen, Kinder mit schwächerem Niveau sollen einen Kurs auch ein bis zweimal wiederholen.

Die Kinder sind schlussendlich froh, wenn sie etwas mehr Zeit für die Entwicklung ihrer Fähigkeiten haben. Eine Überforderung im höheren Level birgt die Gefahr, dass die Kinder den Spass am Schwimmen verlieren.

 

Grundlagentests Krebs – Eisbär (1 - 7)

Die 7 Grundlagentests legen die Basis um sich vielseitig und sicher im Wasser aufhalten zu können und um gut schwimmen zu

lernen. Die Kernelemente und die Kernbewegungen bilden die Basis für alle Schwimmsportarten. Mit den Grundlagentests kann mit einem Mindestalter von 4 Jahren begonnen werden.

 

Schwimmtests Wal – Test 8 (1 – 8)

Die Schwimmtests 1 – 8 reihen sich nahtlos an den Grundlagentest 7 (Eisbär) an und ermöglichen den Kindern und Jugendlichen, die drei Schwimmarten und -techniken Brust, Rücken und Crawl zu verbessern sowie Delfin zu erlernen. Auch die Starts und Wenden werden geübt.

Haben Sie weitere Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns unter Nummer 079 758 22 88 oder senden Sie uns eine E-Mail an info@schwimm.ch

Heute noch anmelden - hier geht es zu den Kursen.

Schwimmschule A-Z

Belchenring 3

4123 Allschwil

Roger Wyden

Bei Fragen wenden Sie sich an

Tanja

Tel 079 758 22 88

E-Mail info@schwimm.ch

Schwimmschule A-Z | Tanja Wyden | Belchenring 3 | 4123 Allschwil | Tel 079 758 22 88 | E-Mail info@schwimm.ch  | www.schwimm.ch